Lorbeerwald Los Tilos

Los Tilos, das ist der hochgelegene Lorbeerwald im Nordosten von La Palma. Gespeist durch die Wolken des Passats, hat sich auf dem Rücken der Caldera de Taburiente ein weltweit einzigartiger Wald aus unterschiedlichen Lorbeerarten mit riesigen Bäumen und Farnen, Moosen, Flechten , Schling- und Rankpflanzen gebildet.  Das intakte Ökosystem ist ein Relikt aus dem Tertiär, denn La Palma wurde von der letzten Eiszeit verschont. Seit 1983 als Biosphärenreservat von der UNESCO ausgewiesen, steht er daher unter besonderen Schutz.
Die Vielfalt des mystischen Urwalds lässt sich auf sehr unterschiedlichen Wanderungen erleben. Entweder vorbei an lianenbehangenen Riesenbäumen zu einem Aussichtsplatz mit grandiosem Blick auf die Calderahänge. Oder durch dunkle Steintunnel zu den Quellen Marcos y Corderos. Besonders faszinierend ist eine Wanderung auf dem Grunde des schattigen Barranco del Aguas. Die Schlucht ist schmal und tief, und an den von Farnen und Lianen bewachsenen Wänden rinnt das Wasser auf den mit Felsbrocken bedeckten Boden.

Zurück