Kugelrund – Perfectly rounded

A-210-moeraki-boulders-stones-new-zealand

Sie sind eine Kuriosität in Neuseeland, die kugelrunden Moeraki Boulders am Koekohe Beach. Boulders bedeutet Findlinge und Moeraki ist das gleichnamige Dorf ganz in der Nähe. Nach der Māori Legende sind die Steine Überreste von Vorratskörben gefüllt mit Lebensmitteln wie Kumaras (Süßkartoffeln) und Aalen. Sie wurden auf dem legendären Kanu Arai-te-uru transportiert. Riesengroße Wellen brachten Arai-te-uru zum kentern und alles verwandelte sich zu Stein: die Schiffbrüchigen, die Wellen, das Boot und die Lebensmittel.

They are a curiosity in New Zealand, these perfectly rounded stones on the Koekohe Beach called the Moeraki Boulders. According to Māori legend, the stones are remains of baskets with food like kumaras (a sweet potato) and eel from the canoe Arai-te-uru. After Arai-te-uru capsized due to high waves everything turned into stone: the castaway, the waves, the boat and the food.

A-211-moeraki-boulders-stones-new-zealand

Geologisch gesehen bestehen die Findlinge aus mineralischen Aggregaten, die Quarz, Calcit, Dolomit und die Sedimente Ton und Lehm enthalten. Einige Steine sind zerbrochen und im Inneren ist orangefarbenes Eisenoxid und Silizium zu sehen. Die größten von ihnen wiegen rund 10 Tonnen und haben einen Durchmesser von über zwei Metern. Sie sind sehr alt: Die Wissenschaft geht davon aus, dass ihre Entstehung vor 65 bis 13 Millionen Jahren begann.

Geologically the Moeraki boulders are mineral aggregates, containing quartz, calcite, dolomite with the sediments loam and clay. Some stones are broken and you can see inside orange iron oxide and silicon. The bigger one of the stones weigh around ten tonnes and have a diameter of over two meters. They are very old: Science assumes that their formation began 65 to 13 million years ago.

A-212-moeraki-boulder-stone-new-zealand

Die Oberfläche einiger Moeraki Boulders ist rissig und von interessanten netzartigen Mustern bedeckt. Die Kuriosität am Koekohe Beach ist nur bei Ebbe sichtbar. Das sollte man bei einem Besuch bedenken. Es ist ein langer und recht schöner Strand. Wenn einem irgendwann die vielen von Stein zu Stein hüpfenden Menschen zu viel werden, läuft man einfach ein Stück und ist ganz für sich allein.

The surface of some Moeraki Boulders is cracked and covered with net-like patterns. It looks very attractive. When you want to visit the Moeraki Boulders make sure you go to the Koekohe Beach at low tide. It’s a nice long beach and when there are too much people are jumping from stone to stone you can go away to stay for yourself.

A-214-koekohe beach-new-zealand

Und vielleicht entdeckt man ja auch andere kugelrunde Dinge im Sand, so wie diese wunderschönen gelb leuchtenden Früchte des Seetangs.

And perhaps you discover other perfectly round things in the sand like these beautiful yellow fruits from seaweed.

A-213-seaweed-beach-new-zealand

Verpassen sollte man auch keinesfalls den Besuch der Siedlung Moeraki. Ein wirklich charmantes Dorf mit nur wenigen Häusern und einem kleinen Hafen. Moeraki ist dennoch sehr berühmt. Der Grund ist das Restaurant Fleure’s place gleich am Ufer nahe dem Steg. Hier bekommt man die fangfrischen Meeresfrüchte direkt von den Fischerbooten des Dorfes serviert. Fleure’s place kann man nicht übersehen. Einfach nach der orangeroten Boje Ausschau halten, die an der Hintertür hängt.

When you visit the Moeraki Boulders don’t miss to take a stop at the Moeraki village. It’s a really charming village only with a few houses and a little harbour. However, Moerki is famous, because of the restaurant Fleure’s place, right on the waterfront at the jetty with fresh seafood directly from the fishing boats from Moeraki. You can’t miss Fleure’s place. Just look for the orange rounded buoy in front of the back door.

A-215-moeraki-village-new-zealandA-216-fleurs-place-restaurant-moeraki-village-new-zealandA-217-moeraki-village-new-zealandNeuseeland in progress

Advertisements

8 thoughts on “Kugelrund – Perfectly rounded

Leave a Reply!

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: