Unwiderstehlich – Irresistible

Buntspecht im Baum frisst Kirsche„Keck“, „keck“, sein abgehacktes Rufen aus den unweit gelegenen Eichen verriet ihn. Ich wartete entspannt auf meiner Liege. Vor mir der Kirschbaum und auf meinem Bauch griffbereit die Kamera. Es war erst vormittags, aber schon extrem heiß. Mit halb geschlossenen Augen sah ich dem wilden Treiben im Geäst zu. Gierige Schnäbel pickten unentwegt in rote saftige Früchte. Meist waren es Singdrosseln, verschiedene Meisenarten und Rotkehlchen, die ihren Hunger stillten. Ab und zu flogen auch ein Gimpel-Pärchen, Ringeltauben und ein Eichelhäher heran. Doch heute hatte ich nur ihn im Visier.

„Keck“, „keck“, his calls betrayed him.  I waited relaxed on my garden couch. In front of me the cherry tree and my camera lay handily on the belly. It was in the morning, but extremely hot already. There were many birds in the branches and pecked constantly into red juicy fruits. But today I only wanted him.

“Keck”, “keck“. Da kam er! In wellenförmigen Flug landete der schwarz-weiße Vogel auf dem unteren Ast des Kirschbaums. Ich blieb noch eine Minute liegen. Er sollte sich sicher fühlen, bevor ich mich ihm behutsam nähern wollte. Ich hatte auch keine andere Wahl, denn das Teleobjektiv erreichte nur 320 mm Brennweite. Ich stand nun direkt unter dem 10 m hohen Baum, den Vogel fest im Sucher. Und dann drückte ich ab in der Hoffnung die Belichtungswerte richtig eingeschätzt zu haben. In ganzer Spechtmanier hackte der Vogel blitzschnell in die Kirsche ein. Das Objekt der Begierde fest in seiner rechten Kralle. Auf und ab zuckte sein roter Scheitel. Mich durchströmten warme Glücksgefühle. Das Warten hatte sich gelohnt. Plötzlich hielt der Buntspecht inne, reckte seinen Kopf nach oben und mit einem spitzen “Keck” flog er auf, zurück in die Sicherheit der großen Bäume.

 „Keck“, „keck“, there he came and landed on the lower branch of the cherry tree. I remained lying one more minute. He should feel safe before I wanted to approach him cautiously. Under the 10  m high tree I pushed the trigger. I was happy. The waiting had been worthwhile. Suddenly the spotted woodpecker stopped, stretched his head up und with a pointed cry he flew off.

Advertisements

4 thoughts on “Unwiderstehlich – Irresistible

Leave a Reply!

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: