Handzahmer Besuch

Eidechse auf Finger
Ich erschrak. Gerade als ich mich wohlig meinen Gedanken überließ,  die kräftige Mittagssonne auf meiner Haut spürte und meine Augen schloss, plumpste etwas neben mein linkes Ohr. Sofort stieß ich harpunenartig aus meinem Liegestuhl und drehte mich um.
“Was ist das?”
Ein kurzer vergewissernder Blick und meine Angst machte Platz für ein überraschendes Staunen. Da saß sie. Eine kleine Eidechse verharrte regungslos auf meinem blauen Badehandtuch. Ich blieb ganz still. Bloß nicht verschrecken. Nach einem kurzen Moment des Betrachtens streckte ich der Echse langsam meinen Finger entgegen. Weiterhin regungslose Stille. Ich wurde mutiger und mein Zeigefinger war nur noch wenige Zentimeter vor dem Maul des Reptils. “Klasse!”, dachte ich mir, stieg vorsichtig aus dem Liegestuhl und griff nach meiner Kamera. Ich rief meinem Mann zu: “Komm, versuch es mal. Vielleicht ist sie ja handzahm!” Und tatsächlich. Wie selbstverständlich krabbelte die kleine Eidechse auf den angebotenen Finger, blinzelte der Sonne entgegen und schien den neuen Ort sichtlich zu genießen.

Auf Madeira hatten wir noch so manche Begegnung mit handzahmen Tieren. Vor allem Eidechsen und Vögel sind an den häufig frequentierten Wanderwegen an Menschen gewöhnt. Oft werden sie auch gefüttert. So ist es nicht selten, dass man an Rastplätzen schnell Besuch bekommt und in erwartungsvolle Schnäbel und Mäuler schaut.

This slideshow requires JavaScript.

So auch diese Eidechse, die mit vielen anderen auf der Felszunge Ponta de São Lourenço auf einen köstlichen Happen wartete. Voller Vorfreude streckte sie ihren Kopf suchend zwischen die Finger der ausgestreckten Hand. Ihre Zunge schnellte hervor und tastete blitzschnell die Hautoberfläche ab. Eidechsen sind in der Lage, Düfte über ihre Zungenspitze wahrzunehmen, indem sie die Geruchsstoffe an das sogenannte Jacobsonsche Organ im Gaumen leiten.
“Wie?  Nichts zu fressen?” schien sie mit protestierender Geste gen Hand zu fragen, sichtlich enttäuscht, am Ende nichts Leckeres finden zu können.

Zu den Bildergalerien Madeira

Advertisements

Leave a Reply!

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: